Logo
Erstes Wiener Lesetheater
Logo
Schnell-Navigation

Veranstaltungen des 1. WrLT

Aktuelle Termine

Dienstag, 31. 5. 2016, 19:00 
Heinrich Heine, William Ratcliff

Mit: Manuel Dragan - Renate Gippelhauser (Verantwortliche) - Manuel Girisch - Thomas Macek - Rafael Witak - Renate Woltron

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien
 
Samstag, 4. 6. 2016, 19:00 
Sei mein wie ich mir denke (aus: Brautbriefe)
Zum 160. Geburtstag von Sigmund Freud

Mit: Werner J. Grüner - Lilo Perchtold (verantwortlich)

Café Korb, Brandstätte 9, 1010 Wien, Ecke Tuchlauben
 
Dienstag, 7. 6. 2016, 19:00 
Frauen lesen Frauen: Veza Canetti, Die gelbe Straße
Auszüge aus dem Roman

Mit: Judith Gruber-Rizy - Elisabeth Krön - Angelika Raubek (Gestaltung) - Gabriela Schmoll - Hilde Schmölzer

Amtshaus Wieden, Favoritenstraße 18, 1040 Wien (U1 Taubstummengasse)
 
Dienstag, 7. 6. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

7. Juni: Länderalphabet – P
5. Juli: Länderalphabet – R
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.

 
Mittwoch, 15. 6. 2016, 19:30 
Best of Lesetheater im Falk 2010–2016

Mit: Erwin Leder (Gestaltung) und Gästen aus fünf Jahren Erstes Wiener Lesetheater im Falk

Café-Keller Falk, Wagramer Straße 137, 1220 Wien (U1, 26 Kagraner Platz)
 
Montag, 20. 6. 2016, 19:00 
Harry Rowohlt, Harry R.ereloaded – die Zweite

Mit: Michael Ernst - Eva Fillipp (Organisation) - Ingrid Jantzen - Jakub Kavin - Martin Polasek - Fritz Steppat

Weinhaus Sittl – Garten, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien
Bei Schlechtwetter im Stüberl.

Frage: Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
Harry Rowohlt: Im Eingeweide einer Kneipe mit klugen Freunden dummes Zeug schwätzen.

Lesetheater-Sommerprogramm: Gefördert durch die Bezirksvertretung Ottakring (Ottakring Kultur) – BV Franz Prokop

 
Dienstag, 21. 6. 2016, 19:00 
Frauen lesen Frauen: Brigitte Schwaiger, Mein spanisches Dorf

Mit: Judith Gruber-Rizy - Heidi Hagl - Elisabeth Krön - Lilo Perchtold - Hilde Schmölzer (verantwortlich)

Republikanischer Club – Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wien, vis à vis Juridicum – Eingang Café Hebenstreit
 
Montag, 27. 6. 2016, 19:00 
Johann Nestroy, Der alte Mann mit der jungen Frau

Mit: Mit: Manuel Girisch (Leitung) - Renate Woltron - Ottwald John - Renate Gippelhauser - Christa Kern - Judita Suchy - Thomas Neumeister-Macek - Manuel Dragan - Mario Schober - Stefan Kurt Reiter

Weinhaus Sittl – Garten, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien
Bei Schlechtwetter im Stüberl.

Lesetheater-Sommerprogramm: Gefördert durch die Bezirksvertretung Ottakring (Ottakring Kultur) – BV Franz Prokop

 
Montag, 4. 7. 2016, 19:00 
Karl Valentin, Mög'n hätt i schon woll'n ...
Zum 134. Geburtstag

Mit: Erwin Leder (Gestaltung) & seinen Überraschungsgästen

Weinhaus Sittl – Garten, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien
Bei Schlechtwetter im Stüberl.

Lesetheater-Sommerprogramm: Gefördert durch die Bezirksvertretung Ottakring (Ottakring Kultur) – BV Franz Prokop

 
Dienstag, 5. 7. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

5. Juli: Länderalphabet – R
2. August: Länderalphabet – S
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.

 
Montag, 11. 7. 2016, 19:00 
Angelika Mairose-Parovsky, Wir Wilden der siebziger Jahre
Kindheits- und Jugend-Erinnerungen der Nachkriegsgeneration in Österreich.

Mit: Christine Goldberg - Angelika Mairose-Parovsky (Gestaltung)

Weinhaus Sittl – Garten, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien
Bei Schlechtwetter im Stüberl.

Ein heiter-realistischer Bilderbogen, der Persönliches aus dem Kind-Sein in den 50er Jahren und dem emanzipatorischen Streben nach Alternativen in den
70er Jahren unterhaltsam schildert.

Lesetheater-Sommerprogramm: Gefördert durch die Bezirksvertretung Ottakring (Ottakring Kultur) – BV Franz Prokop

 
Dienstag, 2. 8. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

2. August: Länderalphabet – S
6. September: Länderalphabet – S
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.

 
Dienstag, 6. 9. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

6. September: Länderalphabet – S
4. Oktober: Länderalphabet – T
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.

 
Dienstag, 4. 10. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

4. Oktober: Länderalphabet – T
1. November: Länderalphabet – U
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.

 
Dienstag, 1. 11. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

1. November: Länderalphabet – U
6. Dezember: Länderalphabet – V + W + Z
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.

 
Dienstag, 6. 12. 2016, 19:30 
Blaue Stunde
kék óra*mavi saat*modrá hodina*blue hour*heure bleue*hora azul

6. Dezember: Länderalphabet – V + W + Z
JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Länderalphabet – von A wie Argentinien bis Z wie Zypern: sowohl Texte über die Länder als auch AutorInnen aus denselben.